Hotline:
+ 49 (0) 2204 2918806

Werbung für die Generation 50plus

SKU:3826
Verfasser:Dipl. Kfm. Torsten Hasenbank (BBS & Partner), Dipl. Oek. Andreas Ollmann (BBS & Partner), lic.oec. HSG Margrit Bischoff (Margrit Bischoff Brand Consulting)
Language version:German
Report Type:Marktstudie
Nr of pages:112 Abbildungen auf 120 Seiten
Edition:0
Rating:Für diese Studie liegt keine Bewertung vor.
$328.68 (Original price: €300.00)   *
* Click here to switch the currency you want to pay in.
Screenshots
Werbung für die Generation 50plus
More about this report
Table of Contents
Other relevant reports
Our guarantee
 

Numbers and facts for this report

Diese Studie untersucht anhand der Ergebnisse aus der qualitativen Marktforschung folgende Kriterien erfolgreicher Werbung:
Prominente Testimonials vs. "normale" Menschen Nutzung von Analogien Art und Umfang von Textinhalten (Headlines, Copy) Art und Inhalte / Bildsprache von Visuals Gesamtgestaltung / Layout von Anzeigen Erfolgsfaktoren bei TV-Spots (Storytelling, Schnitt, Mu

"Kommunikation 50plus" liefert damit konkrete Optimierungsmöglichkeiten für alle, die im Marketing verantwortlich sind für Produkte, welche für diese Zielgruppe attraktiv sind. Das können spezielle Seniorenprodukte sein. Aber vor allem alle Produkte, die

Content of the report

Dass die Bedeutung der 50plus-Generation für Marketing und Kommunikation zunimmt, ist inzwischen unumstritten. Trotzdem gibt es noch immer wenige gesicherte Erkenntnisse darüber, wie Werbung ganz konkret ausgestaltet sein muss, um diese Zielgruppe optimal anzusprechen. Vor diesem Hintergrund wurden in der vorliegenden Studie 2 Ziele verfolgt:

Einerseits ein grundsätzliches Verständnis über die Bedeutung, Werte und Charakteristiken der 50plus-Generation zu entwickeln und andererseits zu erfahren, wie diese Generation konkret auf Werbung reagiert: ihre Likes, Dislikes, Wünsche, Erwartungen, Sympathien und Antipathien – um daraus operationalisierbare Erkenntnisse für die Kommunikation mit dieser Zielgruppe ableiten zu können.

Eine Vielzahl von Abbildungen der Anzeigen und TV-Spots, die in den Gruppendiskussionen "auffielen", kombiniert mit Originalzitaten der Probanden, machen die Ergebnisse der Studie sehr greifbar.